AKTUELLES

Achtung - Terminänderung - Achtung

Wildbienen am Wagram

Ein Wochenende im Namen der Wildbienen.

 

Tag 1: Samstag 05. Juni 2021 – Exkursion

Von Weingärten geprägte Landschaften bieten Habitate für vielerlei Tiere und Pflanzen. Auch Wildbienen finden hier meist noch ausreichend Futterressourcen und Nistplätze. Wir erkunden am 05.06.2021 das Gebiet um Neudegg (Gemeinde Großriedeltal) im Hinblick auf die dortige Wildbienenfauna. Hecken, Blühstreifen, Wegränder, Streuobstwiesen und Lössabbrüche werden genau unter die Lupe genommen. Dazu gibt es einen tieferen Einblick in die unterschiedlichen Lebensweisen unserer summenden Freundinnen und warum sie so einen wichtigen Platz in unserem Ökosystem einnehmen.

Es gibt keine Altersbeschränkung und es sind keine Vorkenntnisse notwendig. Bitte feste Schuhe, Sonnenschutz und genügend Proviant mitbringen – Mittagspause machen wir im Feld.

Wann: Samstag 05.06.2021 ab 11:00; Ende ca. 16:30

Wo: Arkadenhof Hausdorf, Neudegg 6, 3471 Großriedenthal

Bei Schlechtwetter wird die Exkursion auf den 5.6.2021 verschoben

Aufwandsentschädigung: 8,-- € p.P. (Kinder bis 14 Jahre frei)

TeilnehmerInnen: max: 25 Personen; mind: 5 Personen

Anmeldung unter: sophiekratschmer@yahoo.de

Exkursionsleitung: DI Dr. Sophie Kratschmer; arbeitet gegenwärtig am Institut für Zoologie an der BOKU, Wien und befasst sich dort mit Wildbienen in Agrar-, bzw. Stadtökosystemen.

 

 

 

 

 

Tag 2: Sonntag 06. Juni 2021 – Hummelbestimmungskurs

Der Kurs wird in den theoretischen Vormittag und praktischen Nachmittag aufgeteilt. Am Vormittag (Start 10:00) widmet sich ein einstündiger Vortrag der Biologie und Lebensweise von Hummeln. Anschließend wird das Hummelbestimmen am Mikroskop unter Verwendung des Bestimmungsschlüssels mit Sammlungsmaterial geübt. Zuerst werden die häufigen Arten geübt, damit diese im Freiland einfacher und sicherer erkannt werden. Danach können auch kniffligere Bestimmungsaufgaben gelöst werden. Wetterabhängig verbringen wir den frühen Nachmittag mehr oder weniger lang im Freiland und wenden das gelernte Wissen an. In einem letzten Theorieteil am Nachmittag gehen wir auf die Lebensweise sozialparasitischer Hummelarten ein, lernen wie man diese und Hummelmännchen bestimmt. Auch werden Schutzmöglichkeiten und Gefährdungsursachen von Hummeln diskutiert, sowie die Meldeplattform „naturbeobachtung.at“ vorgestellt.

Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.

 

Wann: Sonntag 06.06.2021; 10:00- 17:00

Wo: Gemeindeamt Absdorf, Hauptplatz 1, 3462 Absdorf

Gruppengröße: max. 10 Teilnehmer*innen

Anmeldung unter: sophiekratschmer@yahoo.de

Kursgebühr: Erwachsene 15 € (inkl. Bestimmungsschlüssel; 10 € ohne); Studierende 10 € (inkl. Bestimmungsschlüssel; 5 € ohne)

 

Kursleitung: DI Dr. Sophie Kratschmer; arbeitet gegenwärtig am Institut für Zoologie an der BOKU, Wien und befasst sich dort mit Wildbienen in Agrar-, bzw. Stadtökosystemen

 

Kursleitung: DI Dr. Sophie Kratschmer; arbeitet gegenwärtig am Institut für Zoologie an der BOKU, Wien und befasst sich dort mit Wildbienen in Agrar-, bzw. Stadtökosystemen

Der Wiedehopf hat neue Freunde gefunden!

 

Auch der Wiedehopf weiß beste Weinbaulagen zu schätzen. Das motivierte Vogerl-Team des Weingutes Bründlmayer in Langenlois hat Nisthilfen für den Haubenträger gezimmert und gemeinsam mit Mitgliedern des Vereines Wagrampur montiert. Wir bedanken uns im Namen des Hopfes und freuen uns auf eine erfolgreiche Saison 2021.